3 Grundsätze für professionelles Stiftungsmanagement

Zeitgemässes Stiftungsmanagement stellt hohe Anforderungen an den Stiftungsrat und die Geschäftsführung. Der Swiss Foundation Code 2009 von Thomas Sprecher, Philipp Egger und Martin Janssen schafft mit seinen drei Grundsätzen einen normativen Rahmen für Förderstiftungen in der Schweiz.

polarstern stiftungsmanagement 3 stiftungsgrundsaetze

1. Wirksame Umsetzung des Stiftungszwecks
Die Stiftung ist verpflichtet, den vom Stifter gesetzten Stiftungszweck auf möglichst effiziente und wirksame Weise zeitgemäss umzusetzen.

2. Checks and Balances

Die Stiftung sorgt durch geeignete organisatorische Massnahmen dafür, dass für alle wichtigen Abläufe und Entscheidungen der Stiftung ein ausgewogenes Verhältnis von Führung und Kontrolle besteht.

3. Transparenz

Die Stiftung pflegt eine dem Stiftungszweck angemessene, möglichst grosse Transparenz über ihre Grundlagen, Ziele, Strukturen und Tätigkeiten.

Wie wir Ihre Stiftung weiterbringen.
Schaffen Sie sich einen Überblick über die Dienstleistungen unserer Agentur in den Bereichen Kommunikation, Public Relations, Medienarbeit und Corporate Publishing.

Verwandte Themen

Die Online-Ratgeber Renovabene und Locabene von EnergieSchweiz unterstützen Vermieter/innen und Mieter/innen bei energetischen Gebäudesanierungen. Polarstern hat die Website konzipiert und zusammen mit Verbänden die Inhalte entwickelt. »

Auf der Online-Plattform Valuu von PostFinance können Hypotheken verglichen und online abgeschlossen werden. Polarstern hat 2019 für den Relaunch der Website suchmaschinenoptimierte Ratgeberbeiträge verfasst. »