Andreas Renggli engagiert sich neu im Vorstand der ZSPR

Die Generalversammlung der Zentralschweizer Public-Relations-Gesellschaft (ZSPR) hat Andreas Renggli am 25. Mai 2011 in ihren Vorstand gewählt.

Die Social-Media-Kampagne scheint sich im Wahlkampf also gelohnt zu haben. Hier nochmals das audio-visuelle Porträt von Andreas Renggli für die Präsentation an der GV der ZSPR, einer Regionalgesellschaft des Schweizerischen PR-Verbands (SPRV bzw. PR Suisse). Die Mitglieder der ZSPR sind Kommunikationsprofis, die für unterschiedlichste Unternehmen und Organisationen in der Zentralschweiz tätig sind. Zu den rund 130 Mitgliedern zählen Fachleute der Public Relations, Informationsbeauftragte und Führungskräfte aus Unternehmen und Non-Profit-Organisationen (NPO) im Raum Zentralschweiz (GL, LU, NW, OW, SZ, UR, ZG). Politisch und konfessionell ist die ZSPR neutral.

Verwandte Themen

Die Welt ist ihr Büro

Eva Hirschi ist eine digitale Nomadin. Sie kümmert sich bei Polarstern um sämtliche Social-Media-Aktivitäten und schreibt redaktionelle Beiträge für uns und unsere Kunden – dies jedoch selten aus der Schweiz. Ein Einblick in die Arbeit der Weltenbummlerin. »

Wie finde ich einen Job im Bereich Nachhaltigkeit?

Nachhaltig wirtschaften und leben ist das Thema dieser Zeit. Immer öfter ist es Menschen wichtig, sich auch im Beruf für Umwelt, Gesellschaft und eine nachhaltige Wirtschaft einzusetzen. Hier ein paar Links und Tricks, wie man zu einer solchen Stelle kommt. »