Blauer Engel für umweltfreundliche Publikationen

Das deutsche Umweltlabel Blauer Engel weitet seinen hohen ökologischen Standard in der Verlagsbranche vom Papier auf den Druck aus.

Die wichtigsten Kriterien von Publikationen mit dem Umweltzeichen Blauer Engel sind:

  • ausschliesslicher Einsatz von mit dem Blauen Engel UZ 14 oder UZ 72 zertifiziertem Recyclingpapier
  • Begrenzung der VOC-Emissionen in der Druckerei
  • Verwendung von mineralölfreien, schadstoffarmen Druckfarben (ab 2017)
  • Verwendung von emissionsarmen Klebstoffen
  • Gebot der hochwertigen Rezyklierbarkeit des gebrauchen Produktes
  • Energie- und Abfallmanagement im Druckhaus

Erstmals wurden auch Tief-, Digital- und Flexodruck in die Vergabekriterien mit aufgenommen. Weitere Informationen (inkl. Broschüre) zum Label gibt auf www.nachhaltig-publizieren.de.

Verwandte Themen

Die Bundesrätinnen Simonetta Sommaruga (UVEK) und Viola Amherd (VBS) haben auf dem Waffenplatz Thun gemeinsam mit den 13 Akteuren die zweite Phase der Initiative Vorbild Energie und Klima eingeläutet. Polarstern war mit der Gesamtprojektleitung der Veranstaltung beauftragt und hat die Kommunikation, die Inhalte sowie die visuelle Gestaltung konzipiert und umgesetzt. »