Werbewoche & PR Suisse: Branchenreport Corporate Communication

Der erstmals von der Werbewoche in Zusammenarbeit mit pr suisse herausgegebene Branchenreport «Corporate Communication» verschafft einen Überblick zu aktuellen Themen, welche die Branche beschäftigen.

Verschiedene Experten äussern sich zu Themen wie:
– Aktuelles Selbstverständnis und Herausforderungen
– Erfolgskontrolle
– Politische PR
– Aus- und Weiterbildung
– Ethik/Fairness
– Best Practice-Beispiel
– Beitrag der Wissenschaft

Zum Beispiel äussert sich Myriam Käser, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei der NZZ-Mediengruppe, im Branchenreport zum Reputationsmanagement:

«Das Vertrauen in Entscheidungsträger – politische wie wirtschaftliche – ist angeschlagen. Das lässt sich nicht zuletzt an den populistischen Kräften ablesen, die allenthalben auf dem Vormarsch sind. Dieses Vertrauen wieder zu stärken, gehört zu den zentralen Kommunikationsherausforderungen unserer Zeit. Die Rezepte dafür sind nicht neu: Transparenz und authentischer Dialog auf Augenhöhe. Einen «Quick Fix» gibt es nicht. Diese Arbeit erfordert einen langen Atem, gefragt sind Worte und Taten.»

Der Branchenreport kann auf der Website von PR Suisse als PDF heruntergeladen bzw. als Hardcopy bestellt werden.

Verwandte Themen

Ein guter Ruf hängt von vielen Faktoren ab

Der gute Ruf eines Unternehmens ist ein unbezahlbarer Wert. Gemäss einer aktuellen Studie schätzen Führungskräfte insbesondere die Qualität der Produkte und Mitarbeitenden als zentral ein, um die Reputation ihres Unternehmens zu stärken. Aber auch weitere Faktoren gewichten sie stark. »

Nachhaltigkeit interessiert Studierende

Das Interesse an Nachhaltigkeit ist gross, ihre Verankerung in Hochschulen und Studiengängen aber unbefriedigend. Das zeigt eine Umfrage bei Studierenden an Schweizer Hochschulen. Der Schweizer Verband Studentischer Organisationen für Nachhaltigkeit, der Verband der Schweizer Studierendenschaften und der WWF setzen sich daher dafür ein, dass Hochschulen und Dozierende die nachhaltige Entwicklung in allen Bereichen konsequent fördern und umsetzen. »

So digital sind Schweizer Unternehmen

Die FHNW Hochschule für Wirtschaft hat in einer Studie mit über 2’500 Teilnehmenden den Stand der digitalen Transformation in der Schweiz ermittelt. Es handelt sich dabei um die bisher grösste Schweizer Studie zu diesem Thema. Polarstern hat das Forschungsteam mit Layout und Lektorat unterstützt. »