Trilogie komplett: FHNW publiziert dritte Studie zur Digitalen Transformation

Prof. Dr. Marc K. Peter, Leiter des Kompetenzzentrums Digitale Transformation der FHNW Hochschule für Wirtschaft, hat eine dritte Studie zur Digitalen Transformation publiziert. Polarstern hat die Studie lektoriert und gestaltet.

 

00 Cover KMU Transformation Mockup

Forschungsresultate| Die neuste Studie der FHNW zur Digitalen Transformation untersucht, welche Projekte und Strategiefragen im digitalen Zeitalter bearbeitet werden.

Das Kompetenzzentrum für Digitale Transformation der FHNW Hochschule für Wirtschaft hat gemeinsam mit der Strategylab GmbH eine neue Studie veröffentlicht: «Strategieentwicklung im digitalen Zeitalter». Es handelt sich um die dritte Studie einer Reihe von Studien von Prof. Dr. Marc K. Peter und seinem Team zum Thema Digitale Transformation. 2017 veröffentlichte Peter die Studie «KMU-Transformation», in welcher er sieben Handlungsfelder der Digitalen Transformation identifizierte. 2019 folgte die zweite Studie «Arbeitswelt 4.0», in der die Teilaspekte Workplace Transformation und New Work der Digitalen Transformation untersucht wurden.

Die Publikation «Strategieentwicklung im digitalen Zeitalter» enthält nicht nur wegweisende Forschungsergebnisse, sondern auch konkrete Fallstudien Schweizer KMU sowie Tipps und Hilfsmittel für die Praxis. Um KMU bei der Definition von Unternehmensstrategien im digitalen Zeitalter zu unterstützen, wurde u. a. ein Workshop-Canvas entwickelt.

00 Canvas Doppelseiten V3 JBR 1200x800 1

Praxistipps | Der Workshop-Canvas und andere Praxistools unterstützen KMU bei der Entwicklung ihrer digitalen Strategie.

Polarstern wurde – wie bereits für die Vorgänger-Studien – mit dem Lektorat und der Gestaltung der Publikation beauftragt. Es ist eine umfangreiche und dennoch übersichtliche Publikation mit einer ausgeglichenen Mischung aus Text und grafischen Elementen entstanden.

Sie können die Publikation «Strategieentwicklung im digitalen Zeitalter» kostenlos downloaden.

Verwandte Themen

Es ist inzwischen unbestritten, dass Klimaschutz dringend nötig ist. An der konkreten Umsetzung hapert es aber noch. Das hat auch mit Kommunikation zu tun: Wie können die Menschen aktiviert werden, die trotz allen Fakten und Zahlen bei konkreten Massnahmen noch zögern? »