Frisches Design und kundenfreundlichere Inhalte

Zum Jahresbeginn hat die Kommunikationsberatung Polarstern GmbH ihre Website neu gestaltet und mit zahlreichen Informationen ergänzt. Hier die Übersicht der wichtigsten Neuerungen.

1. Redesign
Das neue Layout der Website ist grosszügiger und lässt bewusst genügend weisse Fläche frei, damit das zur Geltung kommt, was zählt: der Inhalt. Die rote Buntfarbe kommt ebenfalls vermehrt zum Einsatz. In Titeln und insbesondere in den neuen Piktogrammen.

2. Transparenz
Zusätzlich aufbereitete Inhalte unterstützen Sie beim schnellen Finden relevanter Informationen. Zum Beispiel die Online-Broschüre für Stiftungen, die Preisbeispiele für Kommunikationsstrategien und Medienmitteilungen oder die Liste unserer Referenzprojekte.

3. Wissen
Für unsere Kundinnen und Kunden bieten wir immer wieder Artikel über aktuelle Kommunikationsthemen. Beispielsweise über Corporate Publishing, verbale Kommunikation oder das Outsouring der Medienarbeit.

4. Social Media
Damit Sie sich leicht mit uns vernetzen können, bieten wir neben dem nützlichen RSS-Feed auch Links zu unserer Präsenz in verschiedenen Communities sowie eine Übersichtsseite unserer Aktivität bei Twitter.

5. Webtechnik
Neu setzt das Unternehmen auf das Content-Management-System WordPress anstelle der bisherigen Lösung Typo3. Das vereinfacht die Publikation auf dieser kompakten Website sehr.

Themen

Kommunikation

Verwandte Themen

Die Bundesrätinnen Simonetta Sommaruga (UVEK) und Viola Amherd (VBS) haben auf dem Waffenplatz Thun gemeinsam mit den 13 Akteuren die zweite Phase der Initiative Vorbild Energie und Klima eingeläutet. Polarstern war mit der Gesamtprojektleitung der Veranstaltung beauftragt und hat die Kommunikation, die Inhalte sowie die visuelle Gestaltung konzipiert und umgesetzt. »

Im August 2021 trat Ruedi Nützi als Direktor der Hochschule für Wirtschaft FHNW in den Ruhestand. Als Dank für sein Engagement seit der ersten Stunde der Fachhochschule Nordwestschweiz erhielt Prof. Dr. Nützi von seinen Mitarbeitenden sowie Kolleg:innen ein Abschiedsbuch. Polarstern durfte das einzigartige Geschenk mitkonzipieren, korrigieren und gestalten. »