Wie finde ich einen Job im Bereich Nachhaltigkeit?

Nachhaltig wirtschaften und leben ist das Thema dieser Zeit. Immer öfter ist es Menschen wichtig, sich auch im Beruf für Umwelt, Gesellschaft und eine nachhaltige Wirtschaft einzusetzen. Hier ein paar Links und Tricks, wie man zu einer solchen Stelle kommt.

Happy male engineer standing by car at wind farm

Zukunftsweisend  | Jobs in der Nachhaltigkeit

Tipp 1: Welcher Bereich von Nachhaltigkeit interessiert mich?

Der Begriff Nachhaltigkeit ist sehr breit und eignet sich daher eigentlich gar nicht, um die Jobsuche einzuschränken. Den besten Überblick erhält man, wenn man die Möglichkeiten in die drei Bereiche Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft aufteilt. Folgend einige Beispiele für die jeweiligen Bereiche:

UMWELT

  • Energie: Strom, Wasser, Wind, Erdgas etc.
  • Bauwesen
  • Lebensmittel: Projekte gegen Foodwaste, Bio-Landwirtschaft
  • Supply Chains: Logistik, Lagerung
  • Mobilität: Ausbau von öffentlichen Verkehrsmitteln, alternative Antriebe

 

GESELLSCHAFT

  • Tätigkeiten in Gewerkschaften: z. B. Lohnfairness und -gleichheit
  • Quartierarbeit
  • Jugendarbeit
  • Juristische Tätigkeiten: Jugendschutz, Menschenrechte, Kinderschutz, Gleichstellung von Frau und Mann etc.
  • Projekte in der Arbeitsintegration

 

WIRTSCHAFT

  • KMU, die auf lokale Produktion setzen
  • Strategische Tätigkeiten wie Prozessoptimierung
  • Produktentwicklung
  • Industriedesign
Steine

Tipp 2: Mit freiwilligem Engagement starten

Speziell wer für eine NGO oder eine NPO arbeiten möchte, tut gut daran, mit einem Freiwilligeneinsatz zu starten, da diese Stellen sehr beliebt und hart umkämpft sind. Wer bei einem Freiwilligeneinsatz im Feld Erfahrungen sammeln konnte, hat definitiv einen Vorteil.

 

Tipp 3: Auch Grossunternehmen und Konzerne interessieren sich für Nachhaltigkeit

Immer mehr grosse Unternehmen und internationale Konzerne befassen sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit. Corporate Social Responsibility ist bereits ein gängiger Begriff und viele grosse Unternehmen haben eine ganze Abteilung, die sich um die Nachhaltigkeit des Unternehmens kümmern. Ausserdem bieten grosse Firmen im technischen Bereich oft viele Jobmöglichkeiten in der Entwicklung und Forschung.

Tipp 4: Die öffentliche Verwaltung

Jede Gemeinde, jeder Kanton und natürlich auch der Bund haben Stellen oder gar ganze Departemente, die sich mit den Themen Energie, Versorgung und Wirtschaft beschäftigen und sich um die soziale Wohlfahrt kümmern.

Tipp 5: Unternehmen bzw. Organisation im Fokus

Es gibt viele gute Jobportale, die bei der Jobsuche durchaus sehr hilfreich sein können. Eine andere Strategie ist aber, sich konkret nach attraktiven Arbeitgebern umzusehen und direkt auf den Unternehmenswebsites nach Stellen zu schauen oder gar Blindbewerbungen zu versenden. Dies gilt auch für unsere Agentur. Wir sind immer wieder mal auf der Suche nach Verstärkung.

 

Tipp 6: Das richtige Jobportal wählen

Das Internet ist überflutet von Jobportalen. Auf einem allgemeinen Portal wie jobscout.ch oder careerjet.ch eine Suche mit dem Stichwort «Nachhaltigkeit» zu starten, bringt einen leider nicht sehr weit. Deshalb hier eine Liste von Portalen, die auf diesen Bereich fokussieren:

Verwandte Themen

Nachhaltige Geschäftsnetzwerke zeigen, wie wirtschaftliches, gesellschaftliches und ökologisches Wachstum zusammenhängen und sich bedingen. Der Ansatz Creating Shared Value des bekannten Ökonomen Michael Porter zeigt, dass in einem lokalen Missstand auch eine Chance für Gesellschaft und Unternehmen liegen kann. »

Die Aufgaben von Kommunikationsverantwortlichen in Unternehmen sind ausgesprochen vielfältig. Das bringt zwar erfreuliche Abwechslung in den Alltag, ist aber auch eine grosse Herausforderungen. Mit einem cleveren Modell verschaffen wir uns einen Überblick. »

Wie kommunizieren Schweizer Banken ihr nachhaltiges Engagement?

Nachhaltige Anlagen, vergünstigte Kredite für ökologische Fahrzeuge oder Fairtrade Gold: Das Thema Nachhaltigkeit hält langsam aber sicher auch in der Finanzbranche Einzug. Wie Schweizer Banken ihr nachhaltiges Engagement kommunizieren und was es ihnen bringt, untersuchen im Auftrag von Polarstern Studierende der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in einer Studie. »