Kommunikation

«Man kann nicht nicht kommunizieren» – So lautet das wohl berühmteste Axiom des österreichischen Philosophen und Kommunikationswissenschaftlers Paul Watzlawick. Aber wie schafft man es zu kommunizieren, damit eine Botschaft so ankommt, wie man es gerne hätte?

Bei der Unternehmenskommunikation müssen viele Entscheidungen getroffen werden. Wer sagt was in welchem Kanal zu wem mit welchem Effekt? Die Lasswell-Formel vereinfacht stark, mit welchen Fragen sich Polarstern jeden Tag beschäftigt. Insbesondere das Internet und Social Media haben die Dynamik verändert, wie Unternehmen mit ihren Bezugsgruppen kommunizieren. So können sich Mitarbeitende, Kundinnen und Kunden sowie weitere Stakeholder über Facebook, Twitter etc. untereinander und mit den Ansprechpersonen des Unternehmens austauschen. Dies bringt sowohl Chancen als auch Risiken mit sich.

News zum Thema Kommunikation

Wir dürfen Simone Keller bei uns im Team herzlich willkommen heissen. Die Luzerner Redaktorin wird sich insbesondere um das Magazin unseres Kunden LUKB kümmern. »

Polarstern hat für das Bundesamt für Raumentwicklung die 32. Tagung des Forums Nachhaltige Entwicklung visuell gestaltet. Eine anspruchsvolle, aber interessante Arbeit. Mehr dazu in diesem Blogbeitrag. »

Erfolgreiche Kommunikationsfachleute müssen heute auch findige Manager sein. Die akademische Gesellschaft für Unternehmensführung und Kommunikation hat hierfür eine Toolbox erstellt, die Werkzeuge aus der Kommunikation und dem Management abbildet. »

Wie schärft man das Profil des Unternehmens? Wie positioniert man sich als zukunftsorientierte und kreative Firma? Wie vermittelt man Stärken wie Qualität, Flexibilität oder Effizienz? Polarstern zeigt, welche Wörter bei der Kommunikation des Profils helfen. »

Als erste Schweizer Kommunikationsagentur haben wir eine Bewilligung des Seco für gezielte Sonntagseinsätze im Bereich Medienarbeit. Für Schweizer Grossunternehmen bereiten wir an Wochenenden zeitnah die wichtigsten Themen aus Print- und Online-Medien, Radio und TV für das Management auf. »

Content Marketing gibt in Kommunikationsabteilungen von Unternehmen zunehmend den Takt vor, wann wo welcher Inhalt publiziert wird. Für diesen Vorgang gibt es ein praktisches Tool, das den Nutzen eines Artikels, einer News oder einer sonstigen Information für die Leserschaft darstellt und erklärt. »

Warum es mehr braucht als Werbung

Werbung ist heute immer noch ein beliebtes Mittel, um Produkte an die Konsumenten zu bringen. Aber es ist längst nicht mehr das einzige oder glaubwürdigste Mittel. Die Unternehmenskommunikation trägt einen wesentlichen Teil dazu bei. »

Beide Kommunikationsmassnahmen haben Vor- und Nachteile. Eine Publireportage garantiert Veröffentlichung und Reichweite, Fachtexte und Medienarbeit sind glaubwürdig und echt. Eine Gegenüberstellung. »

Alejandro Jiménez zieht weiter

Nach drei Jahren erfolgreichem Wirken als Berater und Redaktor bei Polarstern zieht Alejandro Jiménez weiter zum nächsten Abenteuer. Er vertrat Polarstern in der Zentralschweiz und hat den Luzerner Standort während seiner Zeit massgeblich ausgebaut und weiterentwickelt. Für die geleistete Arbeit und die Erfolge danken wir ihm herzlich. »

Ein Canvas für erfolgreiche Nachhaltigkeitskommunikation

Polarstern entwickelt gemeinsam mit Studierenden der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften zhaw ein Konzeptmodell für Nachhaltigkeitskommunikation. Spielen Sie den Canvas gemeinsam mit uns für Ihr Unternehmen durch. »

Die Welt ist ihr Büro

Eva Hirschi ist eine digitale Nomadin. Sie kümmert sich bei Polarstern um sämtliche Social-Media-Aktivitäten und schreibt redaktionelle Beiträge für uns und unsere Kunden – dies jedoch selten aus der Schweiz. Ein Einblick in die Arbeit der Weltenbummlerin. »

Nachdem wir vor zwei Wochen die vielfältigen Rollen Kommunikationsverantwortlichen gezeigt haben, beschäftigen wir uns heute damit, welchen Einfluss die Digitalisierung auf das strategische Kommunikationsmanagement hat. »

Die Aufgaben von Kommunikationsverantwortlichen in Unternehmen sind ausgesprochen vielfältig. Das bringt zwar erfreuliche Abwechslung in den Alltag, ist aber auch eine grosse Herausforderungen. Mit einem cleveren Modell verschaffen wir uns einen Überblick. »

Wie kommunizieren Schweizer Banken ihr nachhaltiges Engagement?

Nachhaltige Anlagen, vergünstigte Kredite für ökologische Fahrzeuge oder Fairtrade Gold: Das Thema Nachhaltigkeit hält langsam aber sicher auch in der Finanzbranche Einzug. Wie Schweizer Banken ihr nachhaltiges Engagement kommunizieren und was es ihnen bringt, untersuchen im Auftrag von Polarstern Studierende der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in einer Studie. »

Redaktor Mario Stübi kümmert sich bei Polarstern um das Verfassen von Beiträgen zum Thema Nachhaltigkeit, die wir für den Nachhaltigkeitsblog der Swisscom produzieren. Im Polarstern-Interview gibt er einen Einblick in seine Arbeit. »

Am Jahresanlass vom 4. Juli 2018 in Othmarsingen informierten die zehn Akteure des Energie-Vorbilds Bund über ihre Massnahmen im vergangenen Jahr. Die Kommunikationsagentur Polarstern hat den viersprachigen Jahresbericht realisiert und die Veranstaltung organisiert. »

4 neue Forschungsprojekte für Nachhaltigkeitskommunikation

Bis Ende Jahr führt Polarstern in Kooperation mit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) vier Forschungsprojekte zur Kommunikation von Nachhaltigkeitsthemen durch. Sind das auch Ihre Themen? »

Werbung für den Stein

Nachlassende Nachfrage und Konkurrenz durch Billiganbieter in einer Welt, die sich rasant verändert: Wer mit Stein arbeitet, muss sich heute einiges einfallen lassen, um wahrgenommen zu werden. Ein Interview von Franziska Mitterecker mit Andreas Renggli in der Fachzeitschrift «Kunst + Stein». »

Nackte Zahlen kombiniert mit Erfolgsbeispielen

Aktuell planen wir unseren zweiten Jahresbericht für Energie-Vorbild Bund. Die Initiative vereint acht grosse Akteure, die sich für Energieeffizienz und erneuerbare Energie engagieren. »

Seit Frühling 2016 haben wir auf Facebook und Twitter unter #PolarsternTipp regelmässig Kommunikationstipps abgegeben. Manche todernst und mit wissenschaftlicher Evidenz, andere eher augenzwinkernd aus Überlieferung oder eigener Erfahrung. Inzwischen ist aus den Posts eine Sammlung von 50 Kommunikationstipps geworden. Diese haben wir nun in kompakter Form zu einem Booklet zusammengestellt, das bei uns kostenlos bestellt werden kann. »

Die UNO will bis 2030 die Ungleichheiten zwischen und innerhalb aller Staaten reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Staatengemeinschaft auch auf die Unterstützung von Firmen und Organisationen angewiesen. »

Ein «Briefing» ist eine kurze Besprechung. Allzu oft geht es dabei um die Kürze. Dabei zahlen sich gute, überlegte und ausführliche Briefings aus. »

Kommunikationskonzept für Natur und Ernährung

Nach dem gemeinsam entwickelten Marketingkonzept geht die Reise weiter: Die Agentur Polarstern unterstützt das landwirtschaftliche Bildungszentrum Wallierhof in Riedholz in der Konzeption einer griffigen Kommunikationsstrategie. »

Transparente Preise für Medienarbeit

Viele Redaktionen schätzen unseren zuverlässigen Newsservice. Gerne helfen wir auch Ihnen, die richtigen Themen aufzuspüren, aufzumachen und zu platzieren. Eine Übersicht unserer Dienstleistungen und Preise für Medienarbeit. »

Kennen Sie Ihr Unternehmen?

Mit Unternehmen ist es wie mit Personen: Wir vertrauen jenen, die wir kennen, die wir verstehen, die uns entsprechen und die uns nicht enttäuschen. »

Mehr Leserinnen und Leser für den Nachhaltigkeitsblog von Swisscom

Gian Waldvogel arbeitete während seines Studiums als freier Mitarbeiter für die Kommunikationsagentur Polarstern. Im Rahmen seiner Bachelorarbeit analysierte er den Nachhaltigkeitsblog von Swisscom und erarbeitete ein Projektkonzept zur Optimierung der Reichweite und Verweildauer auf dem Blog. »

Storytelling: Geschichten vom Polarstern

Storytelling ist in. Seit der Steinzeit. Und auch heute noch fährt vom Kleinkind bis zum Rentner jeder auf eine gute Geschichte ab. Darum bereiten wir besonders gerne Produktinformationen, Kundenrückmeldungen und Entstehungsgeschichten von Firmen unterhaltsam auf. »

Wir suchen Praktikant/in

Für unseren Standort in Solothurn suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine motivierte junge Person für ein Praktikum (Voll- oder Teilzeit) als Kommunikations­berater/in und Redaktor/in. »

Stadtmarketing für Sempach

Ab sofort heisst die Stadt Sempach seine Bewohnerinnen und Bewohner nicht mehr mit einer Neuzuzügerbroschüre willkommen, sondern mit einem wunderschönen Buch. Ebenso wie die neue Marke «Sempach: geschichtsträchtig» vermittelt es die Werte einer hoch gehaltenen Tradition. Denn in Sempach zählen neben dem Heute auch das Gestern und das Morgen. »

Psst, kein Wort von Nachhaltigkeit!

Wie die Kommunikation über unternehmerisches Engagement gelingt, erklärt dieser kurze Videoclip von Polarstern. Er macht deutlich, weshalb die Kommunikation wichtig ist, wo der thematische Schwerpunkt der eigenen Kommunikationsarbeit liegen soll und wie es gelingt, dass die Stakeholder vor lauter Nachhaltigkeitskommunikation sich nicht plötzlich ausklinken. »

Kommunikationsagenturen – wozu dienen sie?

Der zweite Corporate Communication and Public Relations Practice Monitor zeigt erneut deutlich, warum Unternehmen für ihre Kommunikation überhaupt Agenturen beiziehen. Viele Kommunikationsagenturen wird das wenig erfreuen. »

Gutes Plakatdesign fördern

Im November findet in Luzern die dritte Ausgabe des Plakatfestivals Weltformat statt. Im Mittelpunkt steht der neue internationale Wettbewerb für Studierende zum Thema «Plakate fürs Plakat». Zum ersten Mal in der Schweiz gezeigt werden zudem handgemalte Plakate der staatlichen Propaganda in Vietnam und Nordkorea. Die Luzerner Kommunikationsagentur Polarstern übernimmt für das Festival ehrenamtlich die Public Relations. »

Kommunikation für die Startphase

2012 wird es eine neue eidgenössische Berufsprüfung für Handwerkerinnen und Handwerker geben, die sich im Umgang mit historisch wertvollen Bauwerken weiterbilden wollen. Polarstern berät die Trägerschaft in Kommunikationsfragen und produziert die ersten Kommunikationsmittel. »

Jederzeit mit dem experimentellem Jazz mithalten

Während die Musikerinnen und Musiker am Jazz Festival Willisau auf der Bühne experimentieren und improvisieren, leisten die Köpfe im Hintergrund nicht nur logistische, sondern auch kommunikative Höchstleistungen. Damit sie dabei nie den Überblick verlieren, unterstützt die Luzerner Kommunikationsagentur Polarstern das Festival im Bereich Public Relations, insbesondere mit Medienbeobachtung (Medienarbeit). »

Nachhaltige Entwicklung für PR-Fachleute

Das Thema Nachhaltigkeit ist in der höheren Berufsbildung der Kommunikationsbranche angekommen. Als Dozent am Institut für Weiterbildung in Luzern vermittelt Andreas Renggli angehenden PR-Fachfrauen und PR-Fachmännern in einem praxisnahen Workshop die Grundlagen der nachhaltigen Entwicklung. »

Public Relations: neue Marke für Sempach

Die Luzerner Kommunikationskommune Mixer hat für die Stadt Sempach die neue Marke «Sempach: geschichtsträchtig» entwickelt. Mit ihr rückt die bedeutende Geschichte von Sempach ins Zentrum des eigenen Marketings. Polarstern hat das Projekt mit Medienarbeit und Medienbeobachtung unterstützt. »

Schweizer Cleantech auf dem Vormarsch

Wie der erste Swiss Cleantech Report des Bundes aufzeigt, hat der Bereich sauberer Technologien in der Schweiz 2008 mehr Menschen als die Tourismusbranche beschäftigt. »

Swisscom hat Social Media im Griff

Das Wirtschaftsmagazin Bilanz hat die 50 wichtigsten Schweizer Marken auf ihre Kompetenz in sozialen Netzwerken hin untersucht. Beim ersten Social Media Ranking hat Swisscom die Nase ganz vorne. Die Luzerner Kommunikationsagentur Polarstern unterstützt das Team des grössten Schweizer Telekommunikationsanbieters. »

22 Fragen zur Planung einer Website

Eine Website kann im Gegensatz zu vielen anderen Kommunikationsmitteln sehr schnell aufgesetzt werden. Das bietet grandiose Vorteile, aber auch die Gefahr, dass viele wichtige Fragen zur neuen Internetplattform nie oder erst zu spät gestellt werden. Aus diesem Grund haben wir für unsere Kundinnen und Kunden eine Checkliste mit konkreten Fragen zur Planung einer Website erstellt, die böse Spätfolgen verhindert. »

Dreistufige Kommunikation für Swisscom

Im Rahmen ihrer Corporate Responsibility engagiert sich Swisscom als Telekommunikationspartnerin von Solar Impulse, dem Solarflugprojekt von Bertrand Piccard. Als Kommunikationsagentur für Themen der Nachhaltigkeit unterstützt Polarstern die beiden Unternehmen mit redaktionellen Dienstleistungen in einem dreistufigen Vorgehen: informieren, inspirieren, involvieren. »

Transparente Kommunikation für Förderstiftungen

Als Kommunikationsagentur für Themen der nachhaltigen Entwicklung unterstützt Polarstern innovative Stiftungen, die ihre Stiftungstätigkeit transparent gestalten wollen. Eine gute Orientierung bieten dabei 8 kommunikative Leitfragen. »

8 Leitfragen zur Kommunikation von Förderstiftungen

Vom Förderzyklus einer Stiftung lassen sich direkt die Anforderungen an die Kommunikation ableiten. Mit Hilfe von acht Fragen kann untersucht werden, inwiefern eine Förderstiftung dem Grundsatz der Transparenz gegenüber unserer Gesellschaft Rechnung trägt. »

3 Grundsätze für professionelles Stiftungsmanagement

Zeitgemässes Stiftungsmanagement stellt hohe Anforderungen an den Stiftungsrat und die Geschäftsführung. Der Swiss Foundation Code 2009 von Thomas Sprecher, Philipp Egger und Martin Janssen schafft mit seinen drei Grundsätzen einen normativen Rahmen für Förderstiftungen in der Schweiz. »

Suchen Sie eine PR-Agentur in Luzern?

Sie kennen zwar selber Leute und Agenturen in der Stadt oder Region Luzern, die sowas wie Unternehmenskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Public Relations oder Werbung anbieten, wissen aber nicht, ob Sie von diesen genau das kriegen, was Sie brauchen? Und ob Sie die Kommunikationsleistungen am Schluss überhaupt bezahlen können? »

Kooperation mit der mediaZeit GmbH

Neu arbeitet die Polarstern GmbH mit der mediaZeit GmbH aus Amriswil zusammen. Von der Partnerschaft profitieren insbesondere Verbände und Stiftungen. »

Interne oder externe Medienstelle?

Auch bei der Medienarbeit stellen sich für Unternehmen immer wieder die Fragen, welche Aufgaben intern angesiedelt werden und wann externe Unterstützung beigezogen werden soll. Ein Überblick über die Vorteile und Nachteile interner bzw. externer Medienstellen. »

Neue Dienstleistungen für Stiftungen

Auch für mittlere und kleinere Stiftungen wird sie immer wichtiger: die Kommunikation. Selbst wenn eine Stiftung finanziell und politisch vollständig unabhängig funktioniert, stellen Nutzniesser, Förderer, Partner, Medien und die Öffentlichkeit immer höhere Erwartungen an sie. Die Kommunikationsagentur Polarstern begleitet deshalb Stiftungen auf der Gratwanderung zwischen Anonymität und Reizüberflutung. »

Neuer Standort, neues Netzwerk

Am 1. Juni ist die Kommunikationsberatung Polarstern GmbH in Luzern vom Schönbühlring 5 an den Löwenplatz 5 in die Ateliergemeinschaft Mixer gezogen. »

Exklusivität im Tausch gegen Reichweite

Seit Mitte der 90er Jahre treten Medien zunehmend als Partner von Festivals in Erscheinung, wo sie ihr Image pflegen wollen und dafür ihre eigenen Kommuni­kations­kanäle zur Verfügung stellen. Doch wie werden solche Medienpartner­schaften konkret ausgestaltet? Inwiefern haben sie sich verändert? Und in welche Richtung könnten sie sich künftig entwickeln. Ein Aufsatz von Andreas Renggli zu seiner empirischen Studie über Kommunikationskooperationen zwischen Medien­unternehmen und Openair-Musikfestivals in der Schweiz. »

Praxishandbuch «richtig kommunizieren»

Ein Praxishandbuch für Öffentlichkeitsarbeit (insbesondere Medienarbeit), Online-Kommunikation und interne Kommunikation. Es dient als Lehrmittel in Kursen von Infoklick.ch, der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) und des Dachverbands Schweizer Jugendparlamente (DSJ). »