PORTRÄT

Wirkungsvolle Kommunikation
für nachhaltiges Engagement

Wir sind überzeugt, dass das ausgeglichene Zusammenspiel von Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft der Schlüssel ist zur Zukunft unserer Welt.

Deshalb unterstützen wir Akteure, die sich für eine nachhaltige Entwicklung stark machen. Als verlässlicher Partner sorgen wir mit wirkungsvoller Kommunikation dafür, dass sie schnell und zielsicher vorankommen.

Wir bieten hochwertige Kommunikationsdienstleistungen und einen persönlichen, flexiblen Service. Der Fächer unserer Dienstleistungen reicht von der strategischen Kommunikationsberatung über Markenführung und Corporate Design bis hin zur kreativen Umsetzung von Massnahmen in den Bereichen Online-Kommunikation (Web und Social Media), Corporate Publishing, Media Relations und Dialogmarketing.

Zu unserem Kundenkreis gehören aufstrebende Jungunternehmen, lokal verwurzelte Familienbetriebe, Non-Profit-Organisationen und öffentliche Verwaltungen ebenso wie global tätige Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen.

Innerhalb unseres Teams sowie mit unseren Kunden und Netzwerkpartnern pflegen wir einen offenen Umgang und einen engen, anregenden Austausch. Als inhabergeführte Kommunikationsagentur agieren wir unabhängig und streben ein organisches Wachstum an. Dabei nehmen wir Rücksicht auf die Ressourcen, die wir für uns bzw. unsere Kunden einsetzen.

Wir verpflichten uns zudem gegenüber der UNO, nachhaltiges Engagement mit Pro-bono-Dienstleistungen im Umfang von zehn Prozent unseres Umsatzes zu fördern.

Unser Puls

Wir legen unseren Kunden Transparenz ans Herz und wollen auch selber mitziehen. Hier sehen Sie, wo wir stehen.

48

Aktive Kunden

134

Projekte

2

Standorte

6

Mitarbeitende

300

Stellenprozente

5

Sprachen

Unsere Meilensteine

Folgen Sie der Entwicklung unserer Agentur vom ersten Schritt vor über zehn Jahren bis heute.

polarstern-piktogramm-corporate-design-fahne-navigation

Neues Corporate Design

Anfang Februar lan­ciert die Agentur ihr neues Corporate De­sign. Es verkörpert das Wach­stum und die inhalt­liche Ent­wick­lung, die Polar­stern seit dem Start vor rund zehn Jahren er­fah­ren hat.

polarstern-piktogramm-gesellschaft-haende-navigation

Ausbau des
Luzerner Standorts

Polar­stern initiiert Solothurns er­sten Coworking Space. Er wird am 5. Januar er­öffnet und ver­netzt Leute, die sich für öko­lo­gische, ge­sell­schaft­liche und wirt­schaft­liche Nach­haltig­keit en­ga­gie­ren. Im No­vem­ber über­nimmt Alejandro Jiménez die Leitung des Luzerner Standorts.

polarstern-piktogramm-full-service-steuerrad-navigation

Strategische Entwicklung

Polar­stern reichert sein Ge­schäfts­mo­dell mit neuen Dienst­leis­tungen an. Die Agentur setzt noch stär­ker auf wir­kungs­volle Kom­mu­ni­ka­ti­on für nach­hal­tiges En­gage­ment und will die Zu­sam­men­ar­beit mit ihren Kun­den ver­tiefen. Künftig sollen Kun­den rund ums Jahr jeder­zeit eng be­glei­tet werden können. Neue Kunden sind die Rom­melag, das Kurs­ zentrum Ballen­berg, LerNetz, Post­Finance.

polarstern-piktogramm-kommunikation-auf-zeit-rettungsring-navigation

Weiteres Wachstum

Im April stösst Michael Suter zur Agentur. Er wird neben Andreas Renggli der zweite fixe Mit­ar­bei­ter von Polar­stern. Mit der Almeta Me­tall­handel AG und der Fraisa SA be­treut die Agentur erst­mals zwei So­lo­thurner Un­ter­neh­men. Weitere neue Kun­den sind die In­nen­ar­chi­tekten von Bureau Hinder­mann, die Neue Aar­gauer Bank (NAB), der Innen­aus­bauer Fredy von Büren, die Höhere Fach­schule Bür­gen­stock, der Kanton Luzern und der Zweck­ver­band für in­sti­tu­ti­o­nelle So­zi­al­hil­fe und Ge­sund­heits­för­der­ung (ZiSG).

polarstern-piktogramm-versand-pfeile-navigation

Zweiter Standort

Polar­stern er­öff­net im Mai einen zwei­ten Stand­ort in Solothurn und ver­pflich­tet sich als erste Schwei­zer Kom­mu­ni­ka­tions­agentur gegen­über der UNO, jähr­lich Dienst­leis­tungen im Um­fang von zehn Pro­zent des Jahres­um­satzes kosten­los bzw. re­du­zie­rt für Or­ga­ni­sa­ti­onen und Unter­nehmen zu bie­ten, die sich im Be­reich der nach­hal­tigen Ent­wick­lung en­ga­gie­ren. Nach einer stra­te­gischen Ana­ly­se, einem um­fas­senden Kom­mu­ni­ka­tions­kon­zept und einer Mar­ken­ent­wick­lung be­traut der Lohn­pro­duk­ti­ons­spe­zi­a­list Emerell Polar­stern auch mit der ge­sam­ten Um­set­zung der Kom­mu­ni­ka­tions­mass­nah­men.

polarstern-piktogramm-medienarbeit-medienbeobachtung-radar-navigation

Zeitgemässe Medienbeobachtung

Mit dem Jazz Festival Willisau und der RWD Schlatter AG gewinnt die Agentur die ersten beiden Kunden für profes­sionelles Medien­mo­ni­to­ring. Weitere neue Kunden sind die Stadt Sempach, die Träger­schaft Hand­werk in der Denkmal­pflege, Trinatura, die Schweizer­ische Al­li­anz gegen Hunger und Inter­Office. Polarstern tritt dem Verein Öbu bei. Die Organi­sation ist ein Think-Tank für Umwelt-, Sozial- sowie Management­themen.

polarstern-piktogramm-nachhaltigkeit-fisch-navigation

Nachhaltige Entwicklung

Polarstern erkennt den Bedarf an Kommunika­tions­dienst­leistungen im Bereich Nach­haltig­keit. Neu unter­stützt die Agentur das Bun­des­amt für Gesundheit in der Kom­munikation des Nationalen Pro­gramms Ernährung und Be­we­gung (NPEB), das einen Teil der bundes­rätlichen Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie bildet. Im Auftrag des Corporate-Responsibility-Teams von Swisscom verfolgt Polarstern zu­dem das So­lar­flug­abenteuer Solar Impulse von Bertrand Piccard hautnah mit. Ende Jahr übernimmt Andreas Renggli sämtliche Stamm­anteile der bis­herigen Mit­eigen­tümer.

polarstern-piktogramm-full-service-steuerrad-navigation

Strategische Beratung

Polarstern über­nimmt neu auch strategische Kommunikations­beratun­gen. Am 1. Juni verlegt die Agentur ihren Geschäfts­sitz vom Schönbühlring 5 an den Löwen­platz 5 in Luzern, wo sie Büro­räum­lich­keiten mit dem Kommuni­kations­atelier Mixer und dem Stat­tkino teilt. Sie wird Kollektiv­mitglied der Zentral­schweizer PR-Gesellschaft (ZSPR) und eta­bliert Ko­ope­ra­tio­nen mit der Walker Manage­ment AG (Luzern und Sursee) sowie den Agenturen Projekt­forum (Bern) und Flow Relations (Zug).

polarstern-piktogramm-website-social-media-globus-navigation

Online-Kommunikation

Polarstern realisiert erste Web­projekte. Die Stadt Bern, Blogwerk und die Stiftung Enterprise stossen zum Kreis der Kunden.

polarstern-piktogramm-redaktion-stift-navigation

Redaktioneller Fokus

Die Agentur über­nimmt redaktion­elle Aufträge. Zu den ersten Kun­den gehören der Verband Schwei­zer­ischer Schreiner­meister und Möbel­fabrikanten (VSSM) und die Berufs­bildungs­zeitschrift Pa­no­ra­ma. Für drei Jugend­organi­sationen konzipiert Polarstern das Praxis­handbuch «richtig kom­mu­ni­zie­ren».

polarstern-piktogramm-geschaeftsfuehrung-navigation

Geschäftsidee realisieren

Mit seiner Masterthese definiert und beschreibt Andreas Renggli erstmals Kommuni­kations­ko­ope­ratio­nen zwischen Medien­unter­nehmen und Openair-Musik­fes­ti­vals in der Schweiz. Die Er­kennt­nisse aus der empirischen Studie fliessen in seine Geschäfts­idee. Am 24. November 2006 er­fol­gt die formelle Gründung der Polarstern GmbH als Luzerner Agentur für Kommunikation.

polarstern-piktogramm-umsetzung-werkzeug-navigation

Vision moderner Medienarbeit

In Zusammen­arbeit mit Tobias Henz von der Berner Fach­hoch­schule entwickelt Andreas Renggli den Prototypen für ein Electronic Media Relations Management Tool (Emerelt). Sie nehmen damit an einem Wett­bewerb für Jung­un­ter­neh­mer teil, verpassen aber eine Aus­zeichnung.

polarstern-piktogramm-medienarbeit-funkmast-navigation

Der erste Schritt

An der Berner Fach­hoch­schule untersuchen Andreas Renggli, Thomas Gygax, Philip Ritschard und Ralph Eli, wie neue In­for­mations- und Kommu­ni­kation­s­tech­no­lo­gien (IKT) für Medien­arbeit eingesetzt werden und wel­che Bedeutung die Ver­netzung die­ser beiden Bereiche in Zukunft er­langen könnte. Die Studie stösst auf reges Inter­esse. Mehr als 100 Fach­leute nehmen an der der Be­fra­gung teil. Die Idee von Polar­stern als Agentur und Platt­form für Kunden­projekte wird geboren.