Konzept für nachhaltige Gourmetgastronomie

Das Berner Gourmetrestaurant Schöngrün wurde bei seiner konzeptionellen Neuausrichtung von Polarstern begleitet. Zukünftig setzt das Restaurant konsequent auf lokale Produktion, Saisonalität und einen persönlichen Bezug zu seinen Produzenten.

polarstern portfolio strategie und beratung restaurant schoengruen nachhaltige gastronomie 1

Gastronomie | Das Restaurant Schöngrün schliesst nördlich an das Zentrum Paul Klee an und lässt sich von der Natürlichkeit und der Experimentierfreude des grossen Schweizer Malers inspirieren. Bild: Florian.Arnd, Wikipedia

Obwohl in den letzten Jahren die Sensibilität für Herkunft und Qualität der Produkte in der Schweizer Gastronomie zugenommen hat, erreichte diese Thematik den Gourmetbereich bisher nur am Rande. Viele Feinschmecker legen jedoch ebenfalls Wert darauf, wo die Produkte ihres Lieblingslokals hergestellt und verarbeitet werden.

Erfahren Sie mehr über die Unterstützung von Polarstern für die konzeptionellen Neuausrichtung des Restaurants Schöngrün.

Verwandte Themen

Die Bundesrätinnen Simonetta Sommaruga (UVEK) und Viola Amherd (VBS) haben auf dem Waffenplatz Thun gemeinsam mit den 13 Akteuren die zweite Phase der Initiative Vorbild Energie und Klima eingeläutet. Polarstern war mit der Gesamtprojektleitung der Veranstaltung beauftragt und hat die Kommunikation, die Inhalte sowie die visuelle Gestaltung konzipiert und umgesetzt. »

Im August 2021 trat Ruedi Nützi als Direktor der Hochschule für Wirtschaft FHNW in den Ruhestand. Als Dank für sein Engagement seit der ersten Stunde der Fachhochschule Nordwestschweiz erhielt Prof. Dr. Nützi von seinen Mitarbeitenden sowie Kolleg:innen ein Abschiedsbuch. Polarstern durfte das einzigartige Geschenk mitkonzipieren, korrigieren und gestalten. »