Themenmonitoring für Nachhaltigkeit in der Schweiz

Die Kommunikationsagentur Polarstern lanciert ein thematisches Monitoring für die nachhaltige Entwicklung in der Schweiz. Untersucht werden die wichtigsten Schweizer Medien und ihre Berichterstattung über die drei Sphären der Nachhaltigkeit: Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft.

polarstern-monitoring-nachhaltigkeit-schweiz

Bild:  Yale Rosen, Flickr.com

Die Nachhaltigkeit ist für viele grössere Schweizer Unternehmen von einer netten Nebensächlichkeit zu einem wichtigen Faktor für den langfristigen unternehmerischen Erfolg geworden. Sowohl Konsumenten (B2C) wie Geschäftskunden (B2B) erwarten, dass sich Unternehmen nicht nur wirtschaftlich, sondern auch gesellschaftlich und ökologisch weiterentwickeln und Produkte anbieten, die einer nachhaltigen Entwicklung gerecht werden. Entsprechend haben Aktivitäten und Projekte in diesem Bereich in den letzten Jahren stark zugenommen. Aktuelle Themen der nachhaltigen Entwicklung sind zum Beispiel eine grüne Wirtschaft, CO2-Emmissionen, erneuerbare Energien, umweltfreundliche Mobilität, fairer Handel, biologische Produkte, lokale Rohstoffe, eine transparente Lieferkette (Supply Chain Management) und die Artenvielfalt (Biodiversität).

 

polarstern-monitoring-nachhaltigkeit

Da es bei dieser Vielzahl von Themen und Akteuren immer schwieriger wird, den Überblick zu behalten, bietet die PR-Agentur Polarstern seinen Kunden und weiteren interessierten Unternehmen und Organisationen neu ein Themenmonitoring für Nachhaltigkeit in der Schweiz. Mit dem Monitoring werden die relevantesten Schweizer Medien beobachtet. In einem Online-Archiv finden Sie alle aktuellen Meldungen. Zudem werden Sie automatisch über neue Meldungen informiert und können eigene Themendossiers zusammenstellen.

Vorteile des Themenmonitorings für Nachhaltigkeit in der Schweiz

  • Sie behalten den Überblick über Trends und Entwicklungen der nachhaltigen Entwicklung in der Schweiz.
  • Sie sehen, welche Journalistinnen und Journalisten sich mit Themen der nachhaltigen Entwicklung befassen.
  • Sie werden informiert, wie andere Unternehmen, Organisationen, Parteien etc. agieren.
  • Sie erhalten Hinweise auf aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse (Studien etc.).
  • Sie können das Monitoring auch als Frühwarnsystem verwenden (Marktbeobachtung).

Sind Sie interessiert an einem Zugang zum Online-Archiv mit News zur nachhaltigen Entwicklung in der Schweiz? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Das Nachhaltigkeitsmonitoring findet in Zusammenarbeit mit der Management Tools Media AG statt. Das Unternehmen ist ein neuer, aufstrebender Anbieter für Medienbeobachtung in der Schweiz.

Verwandte Themen

4 neue Forschungsprojekte für Nachhaltigkeitskommunikation

Bis Ende Jahr führt Polarstern in Kooperation mit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) vier Forschungsprojekte zur Kommunikation von Nachhaltigkeitsthemen durch. Sind das auch Ihre Themen? »

Am Forum ö 2018 des Unternehmerverbands öbu hat Geanne van Arkel, Head of Sustainable Development des Teppichherstellers Interface, einen spannenden Einblick gegeben, wie ihr Unternehmen bis 2020 alle negativen Auswirkungen auf die Umwelt vollständig vermeiden will. Ihre Mission Zero. »

Das Forum ö bringt einmal jährlich Vordenkerinnen und Vordenker aus Wissenschaft, Politik und Beratung mit Schweizer Unternehmen an einen Tisch, um über eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung zu diskutieren. Mit dabei ist auch Polarstern-Inhaber Andreas Renggli. Sie können ihn am Forum treffen. »