Noch mehr Leuchtkraft: Polarstern baut Team aus

Die Kommunikationsagentur Polarstern wächst: Die Kommunikationsberaterinnen Lucile Barras und Nadine Kammermann kommen neu zum Team dazu. Linda Surber beginnt ein Praktikum.

Nadine Linda Lucile

Frauenpower für Polarstern | Nadine Kammermann, Linda Surber und Lucile Barras (v.l.n.r) freuen sich auf ihre Arbeit. Foto: Jörg Bruppacher, Polarstern

Gleich über zwei neue Mitarbeiterinnen darf sich Polarstern freuen: Lucile Barras und Nadine Kammermann arbeiten neu als Kommunikationsberaterinnen und Redaktorinnen für die auf Nachhaltigkeitskommunikation spezialisierte Agentur. Beide werden schwergewichtig für die Initiative «Vorbild Energie und Klima» des Bundesamts für Energie tätig sein, Polarstern aber auch in anderen Projekten unterstützen. Wir freuen uns über die Verstärkung unseres Teams.

Umwelt und nachhaltige Entwicklung

Lucile Barras befasst sich seit über 10 Jahren beruflich mit der Kommunikation von Energie- und Nachhaltigkeitsthemen und bringt Erfahrung in der Konzeption und Kommunikation von Nachhaltigkeitsprojekten mit, in der Schweiz wie auch in Deutschland. Sie war als Beraterin für nachhaltige Entwicklung sowohl in der öffentlichen Verwaltung als auch für Privatunternehmen tätig. Studiert hat Lucile Barras internationale Beziehungen mit Schwerpunkt Umwelt und Handel in Genf sowie Öffentliches und Betriebliches Umweltmanagement in Berlin.

Sprache und Biologie

Nadine Kammermann bringt ebenfalls einen sehr interessanten Hintergrund mit, an der Schnittstelle Biologie und Sprachwissenschaft: Sie hat Linguistik im Hauptfach und Biologie im Nebenfach studiert und anschliessend als Doktorandin eine Dissertation über Argumentationen in der Berichterstattung über den Klimawandel verfasst. Nach Praktika in der Onlinekommunikation Klimamonitoring bei MeteoSchweiz sowie in der Kommunikationsberatung bei Polarstern gehört sie nun fix zu unserem Team.

Gestaltung und Kommunikation

Auch eine neue Praktikantin stösst zu Polarstern: Linda Surber hat ein sechsmonatiges Praktikum als Kommunikationsgestalterin begonnen. Sie hat zuerst eine kaufmännische Ausbildung absolviert und anschliessend einen Bachelor in visueller Kommunikation mit Vertiefung Typografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel abgeschlossen.

Verwandte Themen

Swiss Triple Impact unterstützt Schweizer Unternehmen dabei, ihren Beitrag zur Agenda 2030 bzw. den 17 Zielen der nachhaltigen Entwicklung (SDGs) zu messen und zu verbessern. Polarstern ist neu Teil dieses Programms. »