Handcrème statt Handschlag: ein Dankeschön für die grossartige Zusammenarbeit im 2020!

In unserem diesjährigen Weihnachtsgeschenk steckt viel Natur, viel Heilkunde, viel Handarbeit, viel Geduld und viel Liebe.

11 fix fertig

Weihnachtsgeschenk | Aktuell, nachhaltig und wohltuend: Unsere Handcrème. Bild: Martina Rocco

Der Alltag im Jahr 2020 war geprägt von exzessivem Händewaschen und desinfizieren. Als Dankeschön dafür, dass wir mit den Mitarbeitenden unserer Kunden und Partner auch dieses Jahr – trotz geschundenen Händen und Austausch auf Distanz – Hand in Hand viele inspirierende Projekte realisieren konnten, verschenken wir als Weihnachtsgeschenk eine natürliche Handcrème. Liegt irgendwie auf der Hand, nicht wahr?

Handarbeit aus dem Appenzell

Die Handcrème hat Martina Rocco, Macherin von Kräuterzauber, exklusiv für uns hergestellt. Die diplomierte Kräuterfachfrau bewirtschaftet im appenzellischen Stein einen grossen Bio-Knospe-zertifizierten Heilpflanzengarten. Für unsere eigene Mischung haben wir drei Heilkräuter ausgewählt: Ringelblume hilft bei Wunden, Schürfungen und Rissen, Thymian wirkt leicht desinfizierend und Rosmarin sorgt für eine weiche Haut. Diese Kombination erschien uns optimal, um die von Corona-Hygienemassnahmen geplagten Hände zu pflegen.

Die Verarbeitung der Heilpflanzen – von der Ernte, über das Trocknen bis hin zum fertigen Mazerat (Ölauszug mit Heilpflanzen) – dauert übrigens ganze drei Monate. Die Herstellung der Crème nimmt alleine 36 Stunden in Anspruch. Doch «gut Ding will Weile haben», erklärt Martina. Der zeitintensive Prozess passt zudem bestens zu einem der wenigen positiven Aspekte, welche die Coronakrise begleiten: der Entschleunigung.

 

Die Herstellung der Handcrème in 8 Schritten

Bilder: Martina Rocco

 

Kleinhandwerk mit nachhaltiger Vision

Kräuterzauber ist Mitglied von Authentica Schweiz. Mit eigenen Messen fördert die Organisation den persönlichen Austausch zwischen hochklassigen Kleinproduzenten und einem interessierten, wertorientierten Publikum. Jörg Bruppacher, Co-Inhaber von Polarstern, hat den Verein Authentica Schweiz mitaufgebaut.

Hübsch und handlich verpackt

Als Kommunikationsagentur wissen wir, dass guter Inhalt schön verpackt werden muss, damit er die volle Wirkung entfalten kann. Wir haben deshalb für unsere Handcrème ein eigenes Design entwickelt mit Pflanzenteilen der drei ausgewählten Kräuter. Unterstützt dabei hat uns unser Lieblingsillustrator Matthias von Lonski. Und wenn die Dose den Beschenkten gefällt, erhält sie hoffentlich ein zweites Leben, nachdem die Handcrème aufgebraucht ist.

Verwandte Themen

Komplexe Themen so den Leuten näherbringen, dass sie am Ende einen Aha-Effekt erleben und im besten Fall das Verhalten ändern: Das macht für Yolanda Deubelbeiss den Reiz der Kommunikation aus. Seit acht Jahren setzt sie sich deshalb für wirkungsvolle Kommunikation ein. »