SWISSSHRIMP

Besucherzentrum für SwissShrimp

Nachhaltig und lokal in der Schweiz aufgezüchtete Shrimps stossen auf breites Interesse. Deshalb hat die SwissShrimp AG in ihrer Shrimpsfarm ein Besucherzentrum realisiert. Eine Ausstellung von Polarstern vermittelt die zentralen Nachhaltigkeitsthemen des Unternehmens.

Besucherzentrum SwissShrimp

Planung | 3D-Visualisierungen veranschaulichten die Ausstellung bereits vor dem Druck. Visualisierung: Polarstern AG

Ausgangslage

Die SwissShrimp AG züchtet in Rheinfelden Shrimps nachhaltig und ohne Antibiotika auf. Damit stösst das junge Unternehmen auf grosses Interesse und führt viele Besichtigungen durch. Es benötigt deshalb Räume, um die Besucher:innen zu empfangen und zu informieren. Ab 2019 plante und realisierte Polarstern gemeinsam mit SwissShrimp, HSB Architekten und IN2 ein multifunktionales Besucherzentrum mit einer Ausstellung, die den Besucher:innen Wissenswertes rund um Shrimps und die Rheinfelder Aquakultur nahebringt.

Umsetzung

Das Besucherzentrum ergänzt die geführten Betriebsbesichtigungen. Es ist Treffpunkt, Ausstellung, Veranstaltungsort sowie Lounge zugleich und ermöglicht Interessierten einen umfassenden Einblick in die Rheinfelder Aquakultur. Die Besucher:innen werden von einer grossflächigen Ausstellung empfangen, die von Polarstern realisiert wurde.

SwissShrimp Gruppenfoto

Ein Gemeinschaftsprojekt | V.l.n.r.: Rafael Waber (Geschäftsführer von SwissShrimp), Jörg Bruppacher (Gestalter und Partner von Polarstern), Rafael Studer (Architekt und Geschäftsleiter von HSB Architekten), Beat Leuenberger (Innenarchitekt von IN2). Bild: Marcel Rickli Fotografie

Anhand von vier Teilen zeigt die Ausstellung auf, dass sich Genuss und Nachhaltigkeit keineswegs ausschliessen: Die Biologie von Shrimps, unterschiedliche Aufzuchtbedingungen und ihren Auswirkungen auf Klima und Umwelt, die Aufzucht in Rheinfelden sowie die Bestrebungen von SwissShrimp, Produktionskreisläufe zu schliessen und Foodwaste zu vermeiden werden den Besucher:innen näher gebracht.

Übergeordnet wird das Engagement von SwissShrimp für vier Sustainable Development Goals (SDG) sichtbar. Die grosse Herausforderung bei der Umsetzung bestand darin, komplexe Themen einfach und unterhaltsam zu kommunizieren und auch Personen zu begeistern, die wenig Berührungspunkte mit dem Bereich der Nachhaltigkeit haben oder die im Vorbeilaufen nur einen kurzen Blick auf die Ausstellung werfen.

 

SwissShrimps Besichtigungszentrum

Design | Die wellenförmige Ausstellung führt zum Treffpunkt und zum Veranstaltungsraum. Visualisierung: Polarstern AG

 

Hierfür war ein leichtfüssiges Design notwendig, das Besucher:innen in seinen Bann zieht: Die Ausstellung ist in Form einer Welle gestaltet und fliesst direkt in den grossen Veranstaltungsraum. Zusätzlich fertigte die Basler Illustratorin Patrizia Stalder grossflächige thematische Bilder für jedes der vier Themen an, wodurch die Ausstellung ein spielerisches Moment erhält. Die Inhalte sind so strukturiert, dass sie einerseits im Ganzen wie bei einer herkömmlichen Ausstellung, andererseits aber auch in kleinen Wissenshäppchen wahrgenommen werden können, so dass für jeden etwas dabei ist. Von Matthias von Lonski gestaltete Infografiken unterstützen die von Polarstern erarbeiteten Inhalte.

Die Ausstellung wird ergänzt durch den Treffpunkt, wo Besucher:innen auf die Betriebsführung warten können. Eine Fotostation, welche die Wellenform fortsetzt, bietet einen attraktiven Hintergrund für Fotos.

Der Schrein und das Forum komplettieren das Besucherzentrum. Der Schrein ist als hochwertige Schmuckschatulle umgesetzt und repräsentiert so die Werte von SwissShrimp. Seine behagliche Atmosphäre eignet sich für Apéros und bietet einen Blick in das Herz der Firma – in die Aufzuchthalle mit den Shrimps. Im angrenzenden Forum gibt es ausreichend Platz für Veranstaltungen mit zahlreichen Teilnehmer:innen.

SwissShrimps Innenraum

Innenraum | Das Besucherzentrum bietet reichlich Platz für Interessierte. Bild: Marcel Rickli Fotografie

 

Eine enge Zusammenarbeit zwischen SwissShrimp, Polarstern, den Architekten und den Illustrator:innen war für die Umsetzung dieses spannenden Projekts notwendig. Die Realisierung war dank Sponsoren möglich. Das Projekt wurde unter anderem vom Kanton Aargau gefördert.

Über Swissshrimp

Die SwissShrimp AG ist eines der ersten Unternehmen, die Shrimps in der Schweiz aufzüchten – nachhaltig und ohne Antibiotika. In einer neuen Zuchtanlage mit modernster Technologie in Rheinfelden wachsen die Schweizer Shrimps heran. Von dort aus werden sie dann frisch an Restaurants, Detailhändler oder Endkunden geliefert. Polarstern begleitet das junge Unternehmen seit den ersten Schritten und setzt ein ganzheitliches Kommunikationskonzept um.