amt für raumentwicklung are

Ein neues Gesicht für das Forum Nachhaltige Entwicklung

Zur 32. Tagung des Forums Nachhaltige Entwicklung hat Polarstern dem Netzwerk ein neues Gesicht verpasst und die Kommunikation und visuelle Gestaltung der Veranstaltung konzipiert und umgesetzt.

Welcome Desk aus Karton am Forum Nachhaltige Entwicklung

Karton ist Programm | Das Rednerpult war mal eine Kühlschrankverpackung. Quelle: Simon von Gunten, Polarstern

Ausgangslage

Das Forum Nachhaltige Entwicklung verbindet Akteure der öffentlichen Hand zur aktiven Förderung einer nachhaltigen Entwicklung und der Umsetzung der Agenda 2030 in der Schweiz. Innerhalb des bestehenden Netzwerks erfreut sich die Plattform zwar an Beliebtheit, ausserhalb ist sie aber wenig bekannt. Bisher beschränkten sich die Aktivitäten auf eine jährliche Tagung, in Zukunft wird es aber vermehrt Events in verschiedenen Regionen geben und auch online soll das Forum sichtbarer sein. Daher sind ein markanter und einheitlicher Auftritt in Zukunft umso wichtiger.

Umsetzung

Damit das Forum Nachhaltige Entwicklung seinen Besuchern und Fans als Konzept klar und deutlich in Erinnerung bleibt, galt es eine einprägsame und authentische Marke zu schaffen. Mit dem Logo wurde der Name so zur Marke und die Grundmauern des Corporate Designs standen.

Gestaltung der Tagung vom 14. Mai 2019

Die Tagung war dem SDG-Ziel Nr. 12 gewidmet: nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster. Aus diesem Fokusthema leitet sich der rote Faden für das Kommunikationskonzept ab: die Verpackung. Die Unmenge von Plastikverpackungen, die die Welt derzeit überflutet, wird der Öffentlichkeit langsam aber sicher als Problem bewusst. Eine beliebte und ökologische Alternative: Karton. Das natürliche und rezyklierbare Material ist Programm im Auftritt der Tagung – bildlich und physisch.

Für die visuelle Gestaltung der Eventlocation haben wir uns eigenhändig auf die Suche nach gebrauchten Kartonverpackungen gemacht, um sie als POS-Materialien weiterzuverwenden. So kommt es, dass das Rednerpult mal eine Kühlschrankverpackung war.

Selbst die Schilder sind aus recycletem Karton

Forum Nachhaltige Entwicklung | Worten sollen Taten folgen. Quelle: Simon von Gunten, Polarstern

Alle weiteren Elemente wie ein Welcome-Desk oder die Signaletik im Treppenhaus waren ebenfalls aus gebrauchtem Karton gefertigt. Mit diesem Konzept konnte Polarstern das Thema der Veranstaltung als direkte Botschaft und Aufforderung an die Teilnehmenden in die Kommunikation umsetzen: Wir wollen Initiative ergreifen und Worten Taten folgen lassen. Deshalb drucken wir keine Bilder von Plastikbergen im Grossformat auf Hochglanzpapier, sondern gehen als gutes Beispiel voran und konzentrieren uns auf das Wesentliche.

Ein weiterer Ankerpunkt im visuellen Konzept ist das SDG-Icon, das auf eine Kreislaufwirtschaft hindeutet. Karton und das Kreislaufsymbol prägen so auch die Titelseite der Programm-Broschüre, die durch den Anlass führte.

Programm Forum nachhaltige Entwicklung

Corporate Publishing | Der Karton führt auch als visueller roter Faden durch die Programmbroschüre.

Aufbau einer Community

Damit das Netzwerk sich vergrössert, an Bekanntheit gewinnt und auch ausserhalb der Tagungen aktiv ist, wurde ergänzend eine Linked-In-Fachgruppe eingerichtet. So wird sich die Community auf Social Media vergrössern und festigen.

Über das Forum Nachhaltige Entwicklung

Das Forum Nachhaltige Entwicklung verbindet Akteure der öffentlichen Hand zur aktiven Förderung einer nachhaltigen Entwicklung und der Umsetzung der Agenda 2030 in der Schweiz. Das Projekt ist beim Amt für Raumentwicklung ARE angesiedelt. An regelmässigen Tagungen mit je einem anderen Fokusthema, treffen Vertreter von Gemeinden oder Regionen auf andere Akteure der Branche zum Austausch und Netzwerken.