Social Media Benchmark – Kommunikationsagenturen auf Facebook und Twitter

Wir bauen unsere Social-Media-Aktivitäten weiter aus. Und haben uns deshalb mit den Agenturen aus dem Bund der Public-Relations-Agenturen der Schweiz (BPRA) verglichen.

polarstern-social-media-benchmark-2017-kommunikationsagenturen-schweiz-20171030

Social Media Benchmark | Schweizer Kommunikationsagenturen haben ganz unterschiedlich ausgeprägte Auftritte auf Social Media. Die Community widerspiegelt nicht zwingend die Unternehmensgrösse.

Für unseren Social Media Benchmark haben wir die Likes auf Facebook und die Followers auf Twitter ausgewählt. Da sich Likes kaufen lassen und man auch mit anderen Tricks die eigene Community künstlich aufblasen kann, bilden die Zahlen einfach ab, was man von aussen wahrnimmt. Wie aktiv die Community denn auch wirklich ist, können wir aufgrund dieser Daten natürlich ebenfalls nicht beurteilen. Die Statistik dient einfach der groben Einordnung.

Riesige Unterschiede bei Facebook

Der Vergleich mit den BPRA-Agenturen zeigt, dass die Präsenz bzw. die Community von Schweizer Kommunikationsagenturen auf Facebook und Twitter stark variieren. Bei Facebook haben contcept communication, Wirz, PRfact, Prime Communication, Bernet PR und zoebelicom mit über 1000 Likes die Nase vorn. Spannend zu wissen wäre, wie es contcept communication geschafft hat, fast doppelt so viele Likes zu haben wie ihr nächster Verfolger.

Kleinere Communities auf Twitter

Die Communities bei Twitter sind insgesamt deutlich kleiner als bei Facebook. [Update vom 30.10.2017] Am meisten Followers hat Bernet PR. Erst danach folgen die drei grössten Schweizer Kommunikationsagenturen: Farner, Burson-Marsteller und furrerhugi. Diese vier Agenturen plus communicators, int/ext Communications, panta rhei pr und Polarstern haben jeweils grössere Communities auf Twitter als auf Facebook. Haben diese Agenturen evtl. eine stärkere B2B-Ausrichtung als Agenturen wie contcept communication, Wirz oder Prime Communication?

Unsere Agentur Polarstern spielt bei Twitter mit deutlich grösseren Agenturen gut mit. Wir haben 451 Follower, der Median liegt bei 161 Followern. Bei Facebook sind wir mit 238 Likes allerdings einiges unter dem Median von 383 Likes. Hier gilt es also, unsere Leuchtkraft deutlich zu erhöhen.

Update vom 24.10.2017: Den Twitter-Kanal von Life Science Communication haben wir bei unserer Recherche nicht gefunden. Nun ist er aber in die Statistik integriert. Sorry für das Versehen.
Update vom 30.10.2017: Auch bei Bernet PR haben wir falsche Zahlen verwendet. Wie wir Ihre Twitter-Follower ignorieren konnten, bleibt rätselhaft. Nun ist das korrigiert.

Verwandte Themen

Werbung für den Stein

Nachlassende Nachfrage und Konkurrenz durch Billiganbieter in einer Welt, die sich rasant verändert: Wer mit Stein arbeitet, muss sich heute einiges einfallen lassen, um wahrgenommen zu werden. Ein Interview von Franziska Mitterecker mit Andreas Renggli in der Fachzeitschrift «Kunst + Stein». »

Denken Sie, dass Agenturen mehrjährige Mandate bevorzugen, weil sie damit gut verdienen? Das ist nicht falsch, aber nur die halbe Wahrheit. Denn eine langfristige Zusammenarbeit bringt vor allem Ihnen etwas. »

Sharing in der Kommunikationsagentur

Im Interview mit der Zeitschrift «Organisator» zeigt Andreas Renggli auf, dass Polarstern bereits umfassende Dienstleistungen anbietet, die dem Prinzip der Sharing Economy folgen. »