Warum Sie Ihre Agentur behalten sollten

Denken Sie, dass Agenturen mehrjährige Mandate bevorzugen, weil sie damit gut verdienen? Das ist nicht falsch, aber nur die halbe Wahrheit. Denn eine langfristige Zusammenarbeit bringt vor allem Ihnen etwas.

Startup Stock Photos

Und zwar Effektivität und Effizienz. Ein Unternehmen, das eine langfristige Zusammenarbeit mit einer Agentur pflegt, profitiert – und zwar massiv. Wer sich gegenseitig kennt, braucht weniger Worte, hat weniger Reibungsverlust, baut Vertrauen auf, denkt füreinander. Damit es überhaupt so weit kommen kann, muss man den richtigen Partner finden.

Die Partnerwahl

Eine Agentur muss nicht alles können. Eine Agentur weiss Bescheid. Sie hat das richtige Netzwerk und kennt die nötigen Player, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Eine Agentur muss vertrauenswürdig, sympathisch und kompetent sein. Wenn es Freude macht, mit ihr zusammenzuarbeiten, dann ist sie die richtige.

Das Kennenlernen

Nach den ersten Projekten zeigt sich schnell, ob daraus etwas Ernsthaftes werden kann oder ob es bei einer einmaligen Sache bleibt. Doch eines sei gesagt: Unternehmen, die ständig den Partner wechseln, verlieren viel Geld, Energie, Know-how und Potenzial. Es ist vergleichbar mit ständiger Fluktuation in einem Unternehmen. Wenn die Belegschaft kontinuierlich wechselt, bringt das Unruhe, eine ständige, mühsame Startphase und Unsicherheit ins Spiel. Davon hat niemand etwas.

Gegenseitiges Commitment

Das Zugehörigkeitsgefühl erwächst auf beiden Seiten. Die Agentur macht einen umso besseren Job, je besser sie ihren Partner kennt. Es ist ein wenig, als ob sie für sich selber arbeiten würde. Vertrautheit bringt Loyalität, Loyalität bringt Vertrauen, Vertrauen bringt die beste Arbeit hervor, die ein Mensch zu leisten im Stande ist. Denn niemand will Vertrauen absichtlich enttäuschen. Das wäre ein Stich ins eigene Herz.

Auf immer und ewig

Soweit muss man nicht gehen. Nichts ist für immer. Und eine Geschäftsbeziehung ist keine Ehe. Doch eine fundierte Kommunikationsstrategie hält minimum fünf bis zehn Jahre. Projekte darin (Intranet, Kundenmagazin etc.) halten zwei bis fünf Jahre, bevor es grundlegende Änderungen gibt. Imagekampagnen sollten ein bis zwei Jahre beibehalten werden, sonst bleiben sie wirkungslos. Mit Dauerhaftigkeit stellt man sicher, dass der Wiedererkennungseffekt greift. Wenn man jedes Jahr und für jedes Projekt eine neue Agentur hinzuzieht, wird die Strategie, der Look, der Gedanke, das Gefühl geändert. Es entsteht ein Hickhack. Auch in der Wahrnehmung der Kunden. Und diese geben keine zweiten Chancen.

Konsistenz und Kontinuität

Man kennt das Beispiel des neuen Marketingleiters: Jeder neue räumt erst einmal das «Chaos» seines Vorgängers auf. Würde der alte Kurs beibehalten, wäre das ein Armutszeugnis für den neuen, schliesslich kann er das besser. Falsch! Das Beibehalten des Kurses ist ein Zeichen von Grösse und dem Verständnis von Wirkungsweisen der Unternehmenskommunikation. Wer ein Unternehmen versteht, eine Marke liebt, behält den Kurs bei, sofern er stimmt. Wer weiss, wie Kommunikation funktioniert, macht langsam und sanfte Änderungen. Alles andere ist ein Neuanfang und der kann in der Kommunikation kontraproduktiv bis sogar tödlich sein.

Zum Vorteil aller

Wenn ich als Teil einer Agentur sage: «Behaltet eure Agenturen», dann sage ich das ja nicht zu meinem Vorteil. Schliesslich heisst das, dass ich ganz viele Kunden gar nicht bekommen kann, weil diese bereits ideal versorgt sind. Doch es ist zu meinem Vorteil. Weil meine Arbeit dadurch einfacher, gleichmässiger und qualitativ besser wird. Und das ist der Gewinn für alle. Einfacher, gleichmässiger und qualitativ besser ist doch auch gut für das Unternehmen, für die Marke, für das Produkt, für den Kunden, für die Wirkung und einfach alle.

Und darum

Haben Sie keine Angst vor Agenturen. Überlegen Sie sich gut, ob Sie wirklich ein einmaliges Projekt ohne Verpflichtungen wollen. Das bringt für beide keine Unsicherheiten, aber auch keine zusätzlichen Benefits. Oder ob Sie nicht lieber einen Sparringpartner auf Mandatsbasis haben wollen, den Sie nach bezogenen Leistungen monatlich bezahlen. Einen Partner auf Augenhöhe, der auch bereit ist, ohne Kostenzuschlag die Extrameile für Sie zu gehen.